Dynamik III

Mechanische Systeme


Inhalt

In der Vorlesung Mechanische Systeme – Dynamik III werden einzelne Teilgebiete aus dem bisherigen Curriculum Dynamik I und II weiter vertieft. Ein wesentlicher Schwer­punkt der Veranstaltung ist dabei die Betrachtung der Dämpfungsmatrix in allgemeiner Form sowie weiterer, bisher nicht behandelter Bestandteile der linearen Schwingungs­differentialgleichung für Mehrfreiheitsgradsysteme. Ebenso berücksichtigt werden aber auch übergeordnete Gesichtspunkte wie Systemstabilität, Identifikation und Modell­reduktion:

  • allgemeine Systemaspekte,
  • Materialmodelle und Dämpfung,
  • komplexe Schwingungsmoden,
  • Schwingungstilgung,
  • Modalanalyse,
  • gyroskopische und zirkulatorische Kräfte,
  • Reduktion der Zahl der Freiheitsgrade.

Ziel der Vorlesung ist, das methodische Repertoire zur Behandlung von Schwingungs­problemen zu erweitern. Dies betrifft einerseits speziell die Herkunft und Auswirkung von Dämpfungseffekten. Andererseits soll aber auch generell ein vertieftes Verständnis für dynamische Systeme gewonnen werden. Damit ist dann die Herstellung einer Ver­bindung zu anderen Veranstaltungen leichter möglich, wie beispielsweise zur Versuchs­technik, Regelungstechnik, Flugmechanik und zu Adaptive Strukturen.

Eigenwertverteilungen und Phasenportraits eines linearen 1-Freiheitsgrad-Systems (c) Jörg F. Wagner
Eigenwertverteilungen und Phasenportraits eines linearen 1-Freiheitsgrad-Systems
© Deutsches SOFIA Institut

Experimentell bestimmter Schwingungsmode des SOFIA-Teleskops

Dozent:
Veranstaltungsumfang:

Turnus:
Zielgruppe:
Voraussetzungen:

Jörg F. Wagner
2 SWS Vorlesung
1 SWS Zusätzliche Übungen (freiwillig)
Veranstaltung wird nach Bedarf angeboten
Masterstudium Luft- und Raumfahrttechnik ab 2. Sem.
Dynamik I, Dynamik II,
Flugmechanik, Regelungstechnik Grundlagen

Kontakt

 

Professur für Adaptive Strukturen in der Luft- und Raumfahrttechnik

Pfaffenwaldring 31, D-70569 Stuttgart

Zum Seitenanfang