Professur für Adaptive Strukturen in der Luft- und Raumfahrttechnik

Basierend auf Fragen der Flugmesstechnik bilden die Strukturdynamik, Kreisel- und Inertialtechnik, Mechatronik und Experimentelle Mechanik den Rahmen von Forschung
und Lehre.
[Foto: Jörg F. Wagner]

 

Herzlich willkommen
an der Professur für
Adaptive Strukturen in der Luft- und Raumfahrttechnik

Die Professur versteht sich als Lehrstuhl für angewandte Mechanik, der seine wissenschaftlichen Themen aus Fragestellungen der Flugmesstechnik ableitet. Sie bildet damit ein integratives Bindeglied zwischen Mess- und Regelungstechnik einerseits und mechanischen Systemen andererseits. Verfahren der Modellbildung, Systemtheorie, Si­mulation und Optimierung sind eingesetzte Werkzeuge, die Dualität von Theorie und Experiment ist eine zentrale methodische Grundlage. Zugleich stehen weitergehende, interdisziplinäre Aspekte im Fokus der wissenschaftlichen Arbeiten.

Unsere Arbeitsgebiete
  • Flugmechanik
  • Dynamik mechanischer Systeme
  • Mechatronik
  • Kreiseltechnik und Inertialsensorik
  • Schätz- und Identifikationsverfahren
  • Sensordatenfusion
  • Flugzeuggestützte Astronomie
  • Biomechanik
  • Navigation
  • Technikgeschichte

Impressionen


Aktuelles und Vergangenes

Kontakt

 

Professur für Adaptive Strukturen in der Luft- und Raumfahrttechnik

Pfaffenwaldring 31, D-70569 Stuttgart

Zum Seitenanfang